free web templates

Engagierte Stadt Lilienthal, Dein Engagement

Netzwerkpartner
Ressourcenaustausch
Nützliche Infos für Engagierte
Mitmach-Projekte


Engagierte Stadt Lilienthal
Dein Engagement/Netzwerkpartner
Unter dem Dach der Engagierten Stadt Lilienthal haben sich folgende Vereine, Verbände und Institutionen vereinigt:

Mobirise

Amtmann-Schroeter-Haus

Die Stiftung Amtmann-Schroeter-Haus ist eine private Stiftung öffentlichen Rechts. Sie existiert seit 1992 und hat zur Aufgabe den Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudes in der Hauptstr. 63 und die soziale Arbeit mit vorwiegend älteren Menschen. Seit 2003 ist das ASH freier Träger der Seniorenarbeit der Gemeinde Lilienthal.
Unsere Aktivitäten sind vielfältig. Wir sind ein offenes Haus in dem sich Senioren treffen um zu spielen, sich weiterzubilden, zu reden u.v.a.
Wir bieten Beratung in vielen sozialen Belangen, stellen geschützte Räumlichkeiten für sozial tätige Vereine und Selbsthilfegruppen zur Verfügung.
Unsere 'Jungsenioren', die "Gruppe 50 und umzu" agiert im Hause und legt Wert auf Mit-denken, Mit-bestimmen, Mit-arbeiten.
Wir sind Sitz des Senioren-und Pflegestützpunktes im Landkreis Osterholz.

Informieren Sie sich auf unserer Internet-Seite → www.amtmann-schroeter-haus.de
Kontakt: → ash@amtmann-schroeter-haus.de


Mobirise

Arbeitskreis Zukunft St. Jürgen

Wir sind ein parteipolitisch unabhängiger Arbeitskreis im Lilienthaler Ortsteil St.Jürgen, der die nachfolgend definierten Ziele gemeinsam verfolgt und der von Bürgerinnen und Bürgern sowie von Organisationen, Vereinen und Initiativen getragen wird.

Was wollen wir:

Rat und Verwaltung der Gemeinde Lilienthal konzentrieren sich einseitig auf die Entwicklung des Zentrums der Gemeinde. Für die Außenbereiche gibt es keinen Ortsentwicklungsplan und damit keine Weiterentwicklungsziele. Im Gegenteil, es drohen für die Außenbereiche unter Umständen sogar Einschränkungen wie z.B. Schulschließungen mit negativen Folgen ("Stirbt die Schule, stirbt das Dorf").
Generell rechnen wir als Folge der fehlenden Ortsentwicklung im Ortsbereich St.Jürgen und des demografischen Wandels mit einem Wegzug von Bewohnern, keinem Nachzug von jüngeren Menschen und Familien sowie mit einer Überalterung der Bevölkerung. Außerdem sinkt die Lebensqualität der verbleibenden Bewohner.

Um dieser negativen Entwicklung zu begegnen und den Menschen Lebensqualität anzubieten, haben wir uns - d.h. die oben genannten Organisationen, Vereine und Initiativen - zusammen gefunden.

Kontakt: Heinz-Hermann Schnaars, Kleinmoor 9, 28865 Lilienthal,
Tel.04298-41407
E-Mail: → heinz-herm.schnaars@ewetel.net 
Weiterführende Informationen: → www.zukunft-st-juergen.de


Mobirise

Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V.

Die AVL Astronomische Vereinigung Lilienthal e.V. wurde im Juni 2000 als eingetragener Verein gegründet. Die ursprünglichste Form der Natur, das Weltall, in Beobachtung, in der Fotografie, in Veranstaltungen und in Vorträgen gemeinsam zu erleben, ist das Ziel der AVL. Ein besonderes Anliegen ist es, Kinder und Jugendliche für die Astronomie zu begeistern und sie in das Vereinsleben der AVL einzubinden.
Lilienthal hat eine große astronomische Geschichte. Durch Johann Hieronymus Schroeter (1745-1816) - Oberamtmann und Astronom - wurde Lilienthal an der Wende zum 19. Jahrhundert zu einem Zentrum der Astronomie in Europa. Hier stand die größte Sternwarte des europäischen Kontinents. In Lilienthal entdeckte Karl Ludwig Harding den Kleinplaneten JUNO. Friedrich Wilhelm Bessel (1784-1846), der erstmals die Entfernung eines Fixsterns bestimmte, verbrachte seine astronomischen "Lehrjahre" als Sternwarten-Inspektor in Lilienthal. Zusammen mit Wilhelm Olbers in Bremen gingen von Lilienthal entscheidende Impulse für die Astronomie des 19. Jahrhunderts aus.

Die Aktivitäten der AVL sind vielfältig. Die über 80 Mitglieder sind in verschiedenen Arbeitsgruppen (z.B. Astrofotografie, Astrophysik) aktiv, nehmen an Vereinsreisen oder Vortragsabenden teil, organisieren Sternbeobachtungen oder betreuen den Nachbau des 27-füßigen Spiegelteleskop von J. H. Schroeter am Ortseingang von Lilienthal. Über alle Aktivitäten kann man sich auf unserer Internetseite informieren oder sie sprechen uns direkt einfach an.

Kontakt:
1. Vorsitzender: Gerald Willems → g.willems@avl-Lilienthal.de
2. Vorsitzender: Kai-Oliver Detken → k.detken@avl-Lilienthal.de
Weiterführende Informationen: → www.avl-lilienthal.de


Mobirise

AWO Ortsverein Lilienthal

Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen. Leitsätze und Leitbild sind Grundlage für das Handeln in der Arbeiterwohlfahrt. Die Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Lilienthal e.V. bietet für Senioren vielfältige Angebote, wie Seniorentreffen, betreute Ausfahrten, Vortragsveranstaltungen sowie Betreuung von alten und hilfsbedürftigen Personen. Auch in der Kinder- und Jugendarbeit sind wir aktiv, z.B. bei der Betreuung beim Ferienspaß.
Die AWO Lilienthal ist unabhängig und eigenständig.

Facebook: → https://de-de.facebook.com/awolilienthal/
Email:  → awolilienthal@gmail.com


Mobirise

Bündnis 90 / Die Grünen - Ortsverband Lilienthal 

Der Ortsverband von Bündnis 90 / Die Grünen begleitet das Projekt der engagierten Stadt seit der ersten Stunde und setzt sich auf vielfältige Weise in den verschiedenen Arbeitsgruppen ein. Viele Themen entsprechen grünen "Ur-Themen" und dem Ortsverband ist ein bürgernaher Dialog sowie Engagement direkt vor Ort wichtig. Wer sich neben der engagierten Stadt für grüne Themen einsetzen will, ist jederzeit willkommen, z.B. auf unseren regelmäßig stattfindenden, öffentlichen Ortsverbandssitzungen mit Themenschwerpunkten und Diskussionsrunden.

Anschrift (Postanschrift Ortsverband): Uhlenbrooksweg 19, 28865 Lilienthal
Ansprechpartnerin: Meike Artmann
Emailadresse: → meike.artmann@gruene-lilienthal.de 
Internetadresse: → http://gruene-lilienthal.de/startseite 


Mobirise

Bürgerstiftung Lilienthal

Die Bürgerstiftung Lilienthal ist eine Gemeinschaftsstiftung - von Bürgern für Bürger.
Sie macht sich stark für das Gemeinwohl in Lilienthal und handelt nach der Überzeugung, dass jeder und jede mitverantwortlich ist für die Gesellschaft, in der wir leben. Dabei stehen Starke für Schwache ein und jeder gibt, was er kann – sei es Zeit, Ideen und/oder Geld. Die Arbeit der Bürgerstiftung Lilienthal wird von über 150 bürgerschaftlich Engagierten mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten in den vielfältigen Bereichen der Stiftung geleistet. Dabei nimmt die Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen das umfangreichste Engagement seit Jahren ein.
Eine starke Idee braucht viele Partner. Seien Sie dabei – wir freuen uns auf Sie!

Bürgerstiftung Lilienthal
Klostestraße 23
28865 Lilienthal
04298 467701
Email: → info@buergerstiftung-lilienthal.de
Web: → www.buergerstiftung-lilienthal.de


Mobirise

Das Internationale Café 

Das Internationale Café wurde Ende 2014 als Treffpunkt von Mitgliedern der Ökumene sowie weiteren Ehrenamtlichen gegründet, um Asylbewerbern und Geflüchteten bei den ersten und wichtigen Schritten in das Leben in unsere Gemeinde zu unterstützen bei z.B.: Behördengängen, Wohnungssuche, Arztkontakten, Arbeit, Ausbildung und Beschäftigung sowie Kontakten zu Vereinen für Sport- und Freizeit und der Tafel.
Die Treffen im Internationalen Café sind jeden 2. Montag im Monat (in den Schulferien findet das Internationale Café nicht statt!) im Gemeindesaal an der Klosterkirche (Klosterstrasse). Hier wird erzählt, geplant, beraten, gespielt und gefeiert, aber auch das Leid Einzelner geteilt und es entstehen erste Kontakte, Patenschaften und Freundschaften.

Gesetztes Ziel der Initiative ist, sich für Belange und Interessen von Asylanten und Geflüchteten einzusetzen und durch gemeinschaftliche Aktivitäten Vorurteilen und Rassismus entgegenzuwirken.

Kontakt: Hella Oelzen
E-Mail: → hella.oelzen@gmx.de
Telefon: 04298/915205 


Mobirise

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Geort

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) ist der katholische Pfadfinderverband für Jungen und Mädchen, Frauen und Männer. Unser Verständnis für die Welt beruht auf den Grundsätzen des Christlichen Glaubens. Mitglied in der DPSG kann Jeder und Jede unabhängig von Konfession, Geschlecht und Alter werden.
Die DPSG hat über 95.000 Mitglieder in ganz Deutschland. Weltweit gibt es ca. 25 Millionen PfadfinderInnen.
Die Mitglieder werden den 4 Altersstufen zugeteilt: Wölflinge (7-10 J.), Jungpfadfinder (10-13 J.), Pfadfinder (13-16 J.), Rover (16-20 J.)
Zentrale Methode ist die Projektarbeit. Dabei wird der Fantasie keine Grenzen gesetzt frei nach dem Gründer der Pfadfinderbewegung Sir Robert Baden-Powell: „Learning by doing“. Pfadfinder, vom Wölfling bis zum Rover, bringen mit Lebensfreude ihre Interessen ein, können sich ausprobieren und dabei unterschiedliche Rollen übernehmen.
Sie fällen gemeinsam Entscheidungen für ihre Projekte, und setzen Rahmenbedingungen und Regeln, welche immer wieder reflektiert werden.
Die Gruppen bei der DPSG bleiben nicht, wie in vielen anderen Jugendverbänden in der gleichen Zusammensetzung und mit ihren LeiterInnen zusammen, sondern einzelne Gruppenmitglieder wechseln, wenn sie alt genug sind in die nächste Stufe. Das ist auch unser Ziel für die Zukunft. Ein lebendiger Stamm in Lilienthal.
Wer Freude am Miteinander hat, sich gerne in der Natur aufhält und neugierig geworden ist, kann uns gerne persönlich ansprechen oder per mail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kontakt:
Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg
Sternwartestraße 5
28865 Lilienthal
Telefon: 04298 / 6999499
Email: → kontakt@dpsg-lilienthal.de
Webseite: → www.dpsg-lilienthal.de


Mobirise

Diakonische Behindertenhilfe (DBH)

Die Diakonische Behindertenhilfe gemeinnützige GmbH (DBH) ist ein moderner Anbieter verschie-dener Dienstleistungen für Menschen mit Unterstützungsbedarf in unterschiedlichen Lebensberei-chen. Eine möglichst selbstbestimmte und selbstbewusste Teilhabe aller Menschen am gesell-schaftlichen Leben ist unser Ziel. Der Mensch in seiner Individualität steht dabei immer im Mittelpunkt unserer Arbeit. Auf dem Weg zu diesem Ziel stehen wir diesen Menschen als Partner zur Seite und assistieren ihnen bei der Entfaltung und Gestaltung ihres persönlichen Lebensstils. Dafür bieten wir u.a. unterschiedliche Wohnmöglichkeiten, vielfältige Betätigungsfelder sowie weitere Servicedienste für insgesamt etwa 450 Menschen an. Für sie engagieren sich mehr als 550 Mitarbeitende.
Täglich arbeiten wir an dem Ziel einer „inklusiven Gesellschaft“, die wir als Gemeinschaftsaufgabe von Menschen mit und ohne Behinderung, von Laien und Fachkräften verstehen. Im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention geht um die Gestaltung einer Gesellschaft, die NIEMANDEN ausschließt.
Neben unserer täglichen Arbeit engagieren wir uns u.a. auch für unsere „Herzensprojekte“, mit denen wir Rahmenbedingungen schaffen, die die selbstbestimmte und selbstbewusste Teilhabe des einzelnen Menschen am gesellschaftlichen Leben stärken und eine Begegnung auf Augenhöhe möglich machen. Nachfolgend finden Sie nähere Informationen zu unseren Projekten:
Therapeutisches Reiten: → http://www.dbh-lilienthal.de/Therapeutisches-Reiten.html
Theater mobile – das Inklusionstheater: → http://www.dbh-lilienthal.de/Theater-mobile.html
Kunsterbunt – die Künstlerwerkstatt Wümme-Wörpe:
→ http://www.dbh-lilienthal.de/Kunsterbunt-Kuenstlergruppe-Wuemme-Woerpe.html

Für Fragen rund um das Thema Wohnen & Arbeit:
Diakonische Behindertenhilfe gGmbH; Sozialdienst
Moohauser Landstraße 3a
28865 Lilienthal
Telefon: 04298 927-186
Email: → sozialdienst@dbh-lilienthal.de
Website: →  http://www.dbh-lilienthal.de/Angebotsanfrage.html

Für Fragen rund um das Thema Freizeit & Kultur:
Diakonische Behindertenhilfe gGmbH
Elke Barkhoff; Referentin für Projektkoordination, Spendenwesen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04298 927-191
Email: → elke.barkhoff@dbh-lilienthal.de
Website: → http://www.dbh-lilienthal.de/Herzensprojekte.html

Unsere Ansprechpartner für Ihre Fragen finden Sie hier.


Mobirise

Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) ist durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert und unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige, Begleitpersonen und Fachkräfte zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe.
Die Beratung ist kostenlos und erfolgt unabhängig (zum Beispiel von Leistungsträgern), das heißt sie orientiert sich ausschließlich am Bedarf und Interesse der Ratsuchenden.
Wesentliche Inhalte der unabhängigen Teilhabeberatung sind:
Orientierungshilfe, welche Teilhabeleistungen es gibt und Menschen mit Behinderung zustehen
Unterstützung bei der Planung und Entscheidung, welche Teilhabeleistungen Betroffene beantragen möchten
Informationen über Leistungen, Zuständigkeiten und Verfahrensregelungen
Aufklärung über Rechte und Pflichten von Menschen mit Behinderungen
Ziel der Beratung ist es, dass der Ratsuchende selbstbestimmt Entscheidungen treffen kann.

Kontakt: Karen v. Grote
Projektleitung/Teilhabeberatung Aller-Weser-Wümme e.V.
Standort Osterholz/Lilienthal
Neuenkirchener Weg 83
28826 Lilienthal
Tel. 04298/927-381
E-Mail: → kg@eutb-osterholz.de  
Website: → http://www.teilhabeberatung.de/


Mobirise

Familienthaler

Wer sind wir?
Wir koordinieren das "Bündnis für Familie in der Gemeinde Lilienthal", welches familienfreundliche Angebote in Lilienthal schaffen möchte. Wir sind ein Zusammenschluss von engagierten Lilienthaler Eltern, die sich für eine familienfreundliche Politik und eine bessere Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben einsetzen. Jedes Elternteil bringt seine Kompetenzen und Fähigkeiten in die Bündnisarbeit ein und arbeitet stets daran, die Lebensqualität von Familien in Lilienthal zu verbessern. Durch ein breites Netzwerk sollen alle Familien in Lilienthal angesprochen und gemeinsam unterstützt werden.

Was wollen wir erreichen?
Die Familienthaler…

... wollen eine für alle Lilienthaler Familien bekannte Plattform und Anlaufstelle für alle Belange rund um die Themen Familien- und Berufsleben sein
... wollen ein leicht zugängliches und nutzbares Netzwerk aus Vereinen, Behörden, Wirtschaftsunternehmen und Einzelpersonen schaffen und arbeiten daran, familienfreundliche Strukturen und Standards innerhalb der Gemeinde zu schaffen
... setzen sich für ausreichende, qualitativ hochwertige und nachhaltige Kinderbetreuung in allen Altersgruppen ab 0+ ein

E-Mail: → kontakt@familienthaler.de
Web: → www.familienthaler.de oder Facebook: → www.facebook.com/Familienthaler
Stammtisch: jeden 1. Montag im Monat im Restaurant "La Vita" (vorne links)


Mobirise

Freiwillige Feuerwehren Lilienthal

Die Freiwillige Feuerwehr Lilienthal besteht aus fünf Ortsfeuerwehren, die zurzeit insgesamt 201 aktive Feuerwehrfrauen (15) und –männer (186) sowie 64 jugendliche Mitglieder in der Jugendfeuerwehr haben. Weiterhin gibt es drei Kinderfeuerwehren mit 41 Kindern.

Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Lilienthal in den Bereichen Brandbekämpfung und Hilfeleistungen sind sehr anspruchsvoll und vielfältig. Um diesen Aufgaben gerecht werden zu können, erhalten aktiven Feuerwehrfrauen und –männer eine umfassende Ausbildung.

Wer Interesse und Lust hat, ebenfalls Mitglied in einer der fünf Ortsfeuerwehren zu werden und das 16. Lebensjahr vollendet hat, ist herzlich willkommen und kann sich an den Ortsbrandmeister seines Ortsteils wenden.


Einzelheiten über die Ortsfeuerwehren finden Sie hier: → http://www.lilienthal.de/index.php?id=130


Mobirise

Freundeskreis pro Asyl in Lilienthal e.V

Der als gemeinnützig anerkannte Freundeskreis pro Asyl e.V. wurde 2015 von Lilienthaler Bürgern gegründet mit dem Ziel, geflüchteten Menschen mit Rat und Tat bei der Bewältigung ihres Alltags zu helfen. Schwerpunkte unserer Arbeit sind vor allem die Begleitung bei gesundheitlichen und medizinischen Problemen, die psychosoziale Betreuung, Unterstützung beim Kontakt mit Behörden und Schulen und -immer mehr- die berufliche Vorbereitung und Integration.

Kontaktadressen
C. Weymann, Tel. (04298) 419098
J. Volkenborn-Gerds, Tel. (04298)31512

E-Mail: → weychristian@web.de 
E-Mail: → johanna.volkenborn-gerds@ewe.net
WEB: → www.freundeskreis-pro-asyl-in-lilienthal.org


Mobirise

FSG Seebergen

Die Freizeitsportgemeinschaft Seebergen e.V. bietet allen Sportinteressierten ein vielfältiges und ungezwungenes Bewegungsangebot. Die FSG Seebergen entstand vor 35 Jahren aus der Idee Sport mit Spaß und ohne Wettkampfstress zu ermöglichen. Durch die für den Wettkampfsport entfallenen Kosten, sind wir in der Lage viele sportliche Aktivitäten besonders kostengünstig anzubieten. Vom Kleinkind bis zu dem „ewig jungen“ Senioren sind bei uns alle Altersklassen willkommen und vertreten. Unser Angebot erstreckt sich vom Kleinkindturnen über Bewegungsspiele mit Kindern und Jugendlichen, Gymnastik-Ballspiele, Volleyball und Badminton für jüngere oder ältere Erwachsene bis zum Bewegungsspielkreis und Walking der Senioren. Seit 1996 besteht außerdem die Möglichkeit bei uns Tennis und seit 2014 Beachvolleyball zu spielen.

Kontakt:
FSG Seebergen e.V.
Seeberger Landstraße 137
28865 Lilienthal
Tel.: 0178-5555085
E-Mail: → info@fsg-seebergen.de
Weiterführende Informationen: → www.was-geht-in-seebergen.de/fsg/


Mobirise

Gemeinde Lilienthal

Klosterstraße 16
28865 Lilienthal
Tel.: (04298) 929-0
Fax: (04298) 929-292
E-Mail: → info@lilienthal.de
Weiterführende Informationen: → www.lilienthal.de


Mobirise

Heimatverein Seebergen

Der Heimatverein Seebergen wurde 1968 gegründet und engagiert sich für die Gestaltung und Entwicklung des örtlichen Umfeldes und insbesondere für die Erhaltung des Dorfgemeinschaftshauses Brünings Hof. Weitere Ziele sind die Gestaltung eines lebendigen Dorflebens und die Erhaltung der plattdeutschen Sprache. Dies wird unter anderem durch die Organisation von kulturellen, kommunikativen und informativen Veranstaltungen in Seebergen vorangetrieben.
1978 hat der Heimatverein den Brünings Hof, einen aufgegebenen Bauernhof im Herzen Seebergens, in Eigenleistung zum Dorfgemeinschaftshaus ausgebaut. Seither dient dieser als Treffpunkt der einzelnen Gruppen des Heimatvereins und als Veranstaltungsort für die vielfältigen Aktivitäten. Außerdem findet hier einmal im Monat ein Gottesdienst der evangelischen Kirche St. Marien statt.

Schwerpunkte unsere Aktivitäten sind:
Lesungen & Theateraufführungen in plattdeutscher Sprache,
Konzerte (von klassischer bis zu moderner Musik und Chorsingen),
Vorträge über gesundheitliche aktuelle und historische Themen,
Wanderungen und Radtouren in die nahe und weitere Umgebung,
Feste für Kinder & Erwachsene (Fasching, Dorffest, Laternelaufen)
Gesellige Abende mit Spielen, Doppelkopfturnier und Bosseltour

Außerdem treffen sich im Brünings Hof verschiedene Gruppen des Heimatvereins.
In der Vorweihnachtszeit finden hier der Adventsbasar, die Krippenausstellung und der Seniorennachmittag statt. Hier übt die Tanzgruppe (Standard und Latein) und die Bastelgruppe erschafft Schönes und Dekoratives für Haus und Garten. Die Wandergruppe plant und startet hier ihre Ausflüge. Die Frauengruppe 60+ kommt hier alle vier Wochen zum gemeinsamen Klön-Frühstück zusammen. Daneben werden hier Sitzungen und Veranstaltungen der örtlichen Sportvereine, sowie Übungsabende von Musikern und Chören aus der Umgebung abgehalten.

Der Heimatverein Seebergen hat etwa 427 Mitglieder. Eine Mitgliedschaft kostet 16 € pro Jahr. Daneben suchen wir engagierte Mitstreiter, die unseren Vorstand verstärken. Auch neue Ideen und Initiativen sind willkommen und werden unterstützt.

Kontakt:
André Germendorff; Heimatverein Seebergen e. V.
Am Fuhrenkamp 8
28865 Lilienthal
Tel.: 04298-9068680
E-Mail: presse@heimatverein-seebergen.de 


Mobirise

Kommunale Jugendarbeit Lilienthal

„Gemeinsam viel erleben“: Dies ist im „Alten Amtsgericht“ das Motto für Kids ab 10 Jahren und Jugendliche. Unter dem Dach des denkmalgeschützten Gebäudes finden sie zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Beim Quatschen, Spielen oder Chillen wird es im offenen Jugendtreff nicht langweilig. Hier sind analoge Angebote wie Billard und Tischkicker neben Konsolen und leistungsstarken PCs zu finden. Im Medienraum gibt es die Möglichkeit, Filme zu schneiden, Hausarbeiten und Bewerbungen zu schreiben oder im Internet zu recherchieren. Im hauseigenen Netzwerk können spielend virtuelle Welten gerettet werden.


Ein Übungsraum für Bands bietet jungen Musikbegeisterten Platz. Ob in Workshops oder mit eigenen Zeiten für die Bandprobe, hier darf es mal harmonisch und mal schräg zugehen. Im Tonstudio nebenan können Aufnahmen gemacht werden. Jungen Kreativen stehen eine Mal- und Zeichenwerkstatt sowie eine Siebdruckwerkstatt für den T-Shirt Druck offen. Sie bekommen Unterstützung bei ihren künstlerischen Vorhaben in unseren Kursen – oder sie probieren sich ganz eigenständig aus.

Kontakt: Klosterstraße 21 ∙ 28865 Lilienthal
Tel.: 0 42 98 / 929 180
E-Mail: → kommunale-jugendarbeit@lilienthal.de 
Weiterführende Informationen: → www.altes-amtsgericht.de


Mobirise

Lebenshilfe Osterholz

Die Lebenshilfe Osterholz erbringt an 18 Standorten in Axstedt, Lilienthal, Osterholz-Scharmbeck und Ritterhude soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung sowie deren Angehörige.
Mit mehr als 350 haupt- und nebenberuflichen Mitarbeitern und 200 Mitgliedern des gemeinnützigen Trägervereins Lebenshilfe Kreisvereinigung Osterholz e.V. ist die Lebenshilfe einer der größten Anbieter von Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung im Landkreis Osterholz.
Das Aufgabengebiet der Lebenshilfe Osterholz ist vielfältig und in den mehr als 45 Jahren ihres Bestehens ebenso gewachsen wie die gesellschaftlichen Herausforderungen: Frühförderung behinderter oder von Behinderung bedrohter Kleinkinder im häuslichen Umfeld; Erziehung, Bildung und Betreuung behinderter und nicht behinderter Kinder in Kindertagesstätten (davon zwei in Lilienthal); Ambulante Hilfen für Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit und deren Familien sowie ambulante und stationäre Wohnangebote für Menschen mit Behinderung und natürlich Fachberatung .
Menschen mit Behinderung sind Teil unserer Gesellschaft!

Auf unserer Website finden Sie alle weiteren Informationen die Sie benötigen, sowie auch die Ansprechpartner → www.lebenshilfe-ohz.de


Mobirise

Lilienthaler Tafel e.V.

Die Lilienthaler Tafel e.V. versteht sich als ein konkreter Beitrag sozial engagierter Menschen, die es sich zur Aufgabe machen, überschüssige und gespendete Lebensmittel und Gegenstände des täglichen Bedarfs einzusammeln und an Bedürftige weiterzugeben, um bei der Überwindung von Armut in unserer Gemeinde und Umgebung zu helfen.
Ziel soll es sein, Menschen in wirtschaftlich schwierigen Lebenslagen durch diese ergänzende Hilfe eine erweiterte Teilhabe an den Lebensmöglichkeiten unserer Gesellschaft zu bieten.
Die Lilienthaler Tafel e.V. möchte mit ihrer Initiative darauf aufmerksam machen, dass Armut auch ein strukturelles Problem ist, dessen Lösung eine vordringliche gesellschaftliche Aufgabe bleiben muss.
Die Gründungsmitglieder der Lilienthaler Tafel e.V. berufen sich auf die Aufforderung „Vergesst die Armen nicht" und auf den biblischen Auftrag, „den Hungrigen Brot auszuteilen" (Jesaja 58,7).
Entsprechend den Grundsätzen der Tafeln in Deutschland ist auch die Lilienthaler Tafel e.V. nicht an Parteien und Glaubensrichtungen gebunden. Sie hilft vorbehaltlos Menschen, die der Hilfe bedürfen. Sie versteht sich als Option für die Schwachen und Benachteiligten und bekennt sich zu einer solidarischen Gestaltung der Zukunft.
Kontakt:
Moorhauser Landstraße 41; 28865 Lilienthal
Telefon: 04298 - 27 96 032
Email: →  info@lilienthaler-tafel.de
Web: → www.lilienthaler-tafel.de/


Mobirise

Lilienthal Live eG

LiLi ist eine Genossenschaft mit Marketing- und Stadtentwicklungszielen für Lilienthal.
LiLi steht als nachhaltiges Qualitätsversprechen. LiLi ist eine Gemeinschaft aus Unternehmen und Privatleuten, die zusammen viele Vorteile genießen und denen Lilienthal am Herzen liegt. Unser Ziel? Als wachsende Gemeinschaft die Erfolge auszubauen und Lilienthal zu bewerben, denn Lilienthal ist mehr als ein Kaufhaus ohne Dach. Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Ihr Ansprechpartner: Herr Robert Galler, Telefon: 0157 7363 0 299
Geschäftsstelle:
Lilienthal Live e.G.
Hauptstraße 54
28865 Lilienthal
Telefon: 04298-31564
E-Mail: → info@lili-live.de 
Web: → www.lili-live.de 


Mobirise

NABU Lilienthal/Grasberg

Wir sind eine Gruppe engagierter Naturschützer, die sich in Lilienthal und Umgebung für die Belange des Naturschutzes einsetzt. Dazu gehört neben Vorträgen und Exkursionen viel praktische Arbeit, u.a. das Aufstellen eines Krötenzauns an der Entlastungsstraße, das Pflanzen von Obstbäumen und heimischen Hecken auf dem Gelände der Diakonischen Behindertenhilfe gemeinsam mit den Bewohnern und Angebote für Kinder beim Ferienspaß Lilienthal. Eine von der Gemeinde Lilienthal übernommene Streuobstwiese wird von uns gepflegt, auf ihr wird Naturschutz für alle Interessierten erfahrbar gemacht.
NABU Lilienthal/Grasberg
Gremiumssprecherin Heike Behrens
Falkenberger Landstraße 78
28865 Lilienthal
Tel: 04298-3368

Webseite: → www.nabu-lilienthal-grasberg.net
E-Mail: → info@nabu-lilienthal-grasberg.net


Mobirise

Ökumenische Flüchtlingshilfe

In Lilienthal gibt es seit Jahrzehnten eine gute ökumenische Freundschaft, Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen den Lilienthaler Kirchengemeinden.
Die Lilienthaler Ökumene besteht aus
- der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Lilienthal
- der Evangelisch-lutherischen Martinsgemeinde im Evangelischen Hospital e. V.
- der katholischen Pfarrgemeinde Heilige Familie, Kirchort Lilienthal (Guter Hirt)
- der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Lilienthal (Philippusgemeinde).

Neben regelmäßigen Treffen als Kirchenvertreter, dem Austausch und Kennenlernen, veranstaltet die Lilienthaler Ökumene mehrmals im Jahr gemeinsame Gottesdienste, z. B . zu Pfingsten (in der Martinskirche), Erntedank (in der Klosterkirche), Weihnachten (im Guten Hirten) oder zu Sing-&Pray-Abenden (Philippusgemeinde, Guter Hirt).
Highlights in der ökumenischen Gemeinschaft sind große Veranstaltungen, wie der Lilienthaler Kirchentag, durchgeführt 2012 und 2017.
Vor einigen Jahren hat sich in der Lilienthaler Ökumene die Ökumenische Flüchtlingsinitiative gebildet.

Weiterführende Informationen: → www.kirche-lilienthal.de


Mobirise

Peter Riedels Lilienthaler e.V.
Jugendchor – Erwachsenenchor - Perilis-Country

Perilis - Peter Riedels Lilienthaler - so taufte der Gründer und Musikpädagoge Peter Riedel seinen Jugend- und Kinderchor, dem im Jahre1978 die Vereinsgründung Perilis e.V. folgte. Der Verein hat sich die Aufgabe gestellt, das kulturelle Leben in Lilienthal zu fördern und durch überregionale Auftritte den Bekanntheitsgrad Lilienthals zu erhöhen, und durch intensives Üben (chorisch und instrumental) die individuelle Musikalität eines jeden Mitglieds zu fördern, chorisches und instrumentales Musizieren als Form einer sinnvollen Freizeitgestaltung aufzuzeigen und zu fördern. Schnell wurde der Name perilis über die Gemeinde- und Kreisgrenzen hinaus bekannt für erfrischende und qualitativ gute Chormusik.
Zurzeit sind mit viel Freude der Erwachsenenchor, der Jugendchor und die Countrys aktiv.
Die Begeisterung für die Musik sorgt für ein lebendiges Miteinander in den Gruppen und zwischen den Generationen. Das Repertoire der Gruppen streift alle Musikrichtungen, es reicht von deutscher und internationaler Folklore, Pop, Schlager, Jazz, Musicals, Gospels, Madrigale bis zu Western- und Countrymusik vielfach mit instrumentaler Begleitung. Projekte mit Sondergruppen, Musicalaufführungen der Kinder, Schlagerrevue des Erwachsenchores, Chorfreizeiten und -fahrten, sowie Workshops und Stimmbildungsseminare bringen immer wieder neuen Schwung und Abwechslung in das Chorgeschehen. Es macht einfach Spaß, in einer der Gruppen dabei zu sein. Wer Lust hat, kann sich uns jederzeit anschließen.

Kontakt:
Chorleiter
Peter Riedel
Neu Rautendorfer Str. 16
28879 Grasberg
Tel.: 04293/7426

Vorstandsvorsitzende
Christine Söhner
Halmerweg. 18
28239 Bremen
Tel.:0421/3967241

Web: → www.perilis.de 


Mobirise

Pflegedienst Lilienthal

Gut gepflegt beim Pflegedienst Lilienthal!
Pflege, Service Wohnen und Unterstützung im Alltag – Seniorinnen, Senioren und ihre Angehörigen finden bei uns Beratung und Hilfe in vielen Bereichen. Vielfältig, einzigartig und individuell. Vorübergehend oder auf Dauer – auf alle Fälle mit Herz und Kompetenz!
Unser Pflegedienst-Büro im Haus am Dreyerskamp in Lilienthal beherbergt nicht nur unseren 24-Stunden-Hausnotruf-Service, es ist auch die Zentrale unserer ambulanten Pflegedienst-Geschäftsstellen in Lilienthal, in Borgfeld, in Worpswede und – ganz neu – in Schwanewede!
Ambulant und stationär
45 Ein-, Zwei- und Drei-Zimmer Appartements bieten den ganzen Komfort des Service-Wohnens im Haus am Dreyerskamp. Im Haus am Markt finden pflegebedürftige Menschen ein angenehmes Zuhause mit einfühlsamer Betreuung und die Tagespflege Lilienthal bietet eine Auszeit vom Alltag und sorgt für gute Gesellschaft und einen erfüllten Tag.
Schauen Sie sich bei uns um und entdecken Sie alles Wissenswerte über den Pflegedienst Lilienthal, die vielfältigen Angebote innerhalb unseres Unternehmensverbunds und all die Dinge, die das Leben im Alter hilfreich und liebenswert gestalten!
Weiterführende Informationen: → www.pflegedienst-lilienthal.de


Mobirise

Philippusgemeinde Lilienthal

Neben den lutherischen, reformierten und unierten Landeskirchen, die in der EKD organisiert sind, gibt es auch evangelische Freikirchen in Deutschland. Die Evangelisch-Freikirchliche Philippusgemeinde gehört zur größten evangelischen Freikirche in Deutschland, dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K. d. ö. R.
Im Raum Bremen gibt es acht Evangelisch-Freikirchliche Gemeinden.
Hauptunterschiede vieler evangelischer Freikirchen zu den evangelischen Landeskirchen sind die rein private Finanzierung auf Spendenbasis (also keine Kirchensteuer) sowie die Taufe von ausschließlich mündigen Gläubigen (also keine Säuglinge).
Typisch für die Philippusgemeinde in Lilienthal sind die modernen Gottesdienste mit Band, ohne feste Liturgie, Umgangssprache und einer Ausrichtung an Familien. So sind besonders Kinder keine Störung, sondern können im Gottesdienst mitsingen oder herumlaufen, ohne dass Eltern mit schlechtem Gewissen oder Unruhe überlegen, wie sie ihr Kind still bekommen. Kinder, die selbst bei der Predigt schreien müssen, sind herzlich in den schallisolierten Eltern-Baby- Raum mit Spielsachen, Blick auf die Bühne und Tonübertragung eingeladen.
Mit dem Winterspielplatz und der tontechnischen Ausstattung auf professionellem Niveau zeigen sich die Schwerpunkte der Gemeinde:
Kinder / Familien und Rock-Musik.
Die Philippusgemeinde ist freiheitlich, persönlich, liebevoll und bunt.
Wir sind ganz normale Menschen mit Stärken, Schwächen und Zweifeln, die ihr Leben an Jesus Christus ausrichten wollen und im Alltag nach guten Wegen suchen. Dabei respektieren wir die Freiheit des Einzelnen und unsere unterschiedlichen Erkenntnisse in Glaubensfragen. Die Herkunft unserer Besucher interessiert uns – allerdings nur deshalb, weil wir sie mit ihrer Persönlichkeit und ihrer Geschichte ernst nehmen. Keinesfalls aber, um sie zu bewerten.
Ihre Überzeugungen, ihr Lebensstil, ihre Herkunft, ihr sozialer Status oder ihr Geschlecht, ihre sexuelle Orientierung oder ihr Alter, vom Kind bis zum Senior, achten wir, weil bei Gott alle willkommen sind. Alle!
Wir können ordentlich Party machen und Spaß haben, wenn es was zu feiern gibt.
Und wir können besonnen und treu mit Herz, Hirn und Hand in Krisen bereit und zueinander stehen.
Unsere Gottesdienste sind keine perfekten Shows, sondern bilden uns ab, wie wir sind: menschlich, unperfekt und doch schön.
Herzliche Einladung sonntags um 10:30 Uhr.

Homepage: → www.philippusgemeinde.de
E-Mail: → moinmoin@philippusgemeinde.de


Mobirise

Plan Aktionsgruppe Bremen-Lilienthal

Wir sind die Aktionsgruppe Bremen – Lilienthal des Kinderhilfswerks
Plan International Deutschland e.V.
Unsere Gruppe wurde im Februar 2002 nach einem erfolgreichen Benefizkonzert in Lilienthal gegründet.
Wir organisieren Aktivitäten und Veranstaltungen wie u.a. Benefizkonzerte, Lesungen, Tombolas zugunsten von weltweiten  Plan Projekten und informieren über Plan Patenschaften.
Wir arbeiten ehrenamtlich mit dem Ziel, Plan International in Bremen und Umgebung bekannter zu machen.
Helfen Sie mit! Kinder brauchen unsere Unterstützung.
Interessenten an einer aktiven Teilnahme in unserer Aktionsgruppe sind herzlich willkommen.

Susanne Kuznik
Kontakt der Plan Aktionsgruppe Bremen-Lilienthal
Gaußstraße 84, D-28865 Lilienthal
Tel.: + 49 (0) 4298/ 1323
Mobil: 0163 7324851
E-Mail: → susannekuznik@t-online.de 
WEB: → www.bremen.plan-aktionsgruppen.de 
WEB: → www.facebook.com/PlanAktionsgruppeBremen
WEB: → www.plan.de 


Mobirise

Schulverein Trupermoor

Seit 1993 unterstützen engagierte Eltern und Freunde nun schon den Schulverein der Grundschule Trupermoor. Der Schulverein springt da ein, wo die Schule Unterstützung benötigt.
Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht eigenwirtschaftliche Zwecke, sondern hat sich vielmehr zur Aufgabe gemacht die Grundschule Trupermoor in Lilienthal zu unterstützen und zu fördern.

Was macht der Schulverein Trupermoor konkret? Durch engagierte Mitglieder und Eltern trägt der Schulverein nun schon seit vielen Jahren mit vielen Aktivitäten dazu bei, dass die Kinder der Grundschule Trupermoor ihre Schule als einen Ort sehen, der Lernen, Freude und Spaß miteinander verbindet.
Der Verein organisiert und finanziert alljährliche Feste der Grundschule, wie z.B. das Sommerfest mit tollen Spielen, eine Schuldisco, das Fußballfest und viele andere Aktivitäten. Weiterhin unterstützt er unsere Grundschule schnell und unbürokratisch bei zusätzlichen, notwendigen Anschaffungen, wie z.B.: Bücher für die Schulbibliothek, Spielgeräte für den Pausenhof, Musikinstrumente, Werkzeuge für den Werkunterricht, Sportbetreuung der 1. Klassen und Präventionsmaßnahmen.

Email: → schulverein-trupermoor@t-online.de
Weiterführende Informationen: → https://www.gs-trupermoor.de/ 


Mobirise

Seniorenbeirat Lilienthal

Je älter ein Mensch wird, desto kleiner wird oft sein Aktionsradius, und desto mehr wird sein unmittelbares Wohnumfeld zum Lebensmittelpunkt. Es ist deshalb eine wichtige Aufgabe der Kommunen, die Lebensräume der Menschen so zu gestalten, dass sie möglichst lange selbstständig sein und am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Der Seniorenbeirat soll hier Mittler zwischen Politik und Betroffenen sein. Er ist eine Interessenvertretung aller älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Lilienthal und hat die Aufgabe, sich für die Mitwirkung der älteren Menschen am Leben in der Gemeinschaft einzusetzen und damit der Gefahr der Isolierung im Alter entgegenzuwirken. Der Seniorenbeirat nimmt selbst keine Aufgaben der Altenhilfe wahr, sondern berät und unterstützt die staatlichen und kommunalen Stellen sowie die Träger der freien Wohlfahrtspflege bei der Durchführung der vielfältigen Aufgaben der Altenhilfe. Der Seniorenbeirat ist unabhängig, parteipolitisch neutral und konfessionell nicht gebunden. Die Tätigkeit der Mitglieder des Seniorenbeirates ist ehrenamtlich.
Vorsitzende: Renate Bähr, Heideweg 53, 28865 Lilienthal
Tel.: 04298 / 31 986,
Email: → renate.baehr@seniorenbeirat-lilienthal.de
Weiterführende Informationen: → www.seniorenbeirat-lilienthal.de


Mobirise

Stiftung Leben und Arbeiten

In unserem Lebensort Niels-Stensen-Haus in Worphausen leben über 100 Menschen mit und ohne Behinderung/Unterstützungsbedarf. Wir arbeiten hier in verschiedenen Werkstätten, wie Tischlerei, Garten- und Grünpflege, Küche und Hauswirtschaft, Kaffeemahlerei, Bunte Werkstatt und Backstube. Außerdem sorgen wir für die Pflege des Lilienthaler Golfplatzes. Unsere Garten- und Grünpflege kümmert sich um private Gärten und große Grünanlagen in und um Lilienthal herum. Die Küche beliefert umliegende Schulen und Kindergärten mit Mittagessen. Die Kaffeemahlerei verarbeitet die von der Rösterei Utamtsi biologisch angebauten und fair gehandelten Kaffeebohnen. Und die Backstube am Mühlenberg backt leckere Brote, Brötchen und Kuchen. Wir sind anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) und unter dem Namen Ottersberger Manufakturen arbeiten wir mit dem Parzival-Hof in Ottersberg und dem Johannishag in Worpswede zusammen, die auch zur Stiftung Leben und Arbeiten gehören. Außerdem haben wir noch das Seminar für Sozialtherapie mit der dreijährigen Ausbildung zum/r HeilerziehungspflegerIn. Lernen Sie uns kennen: Beim Einkauf in unseren Werkstätten, am jährlichen Tag der Offenen Tür (immer am dritten Sonntag im September) oder besuchen Sie eine unserer Veranstaltungen!

Kontakt: Stiftung Leben und Arbeiten
Worphauser Landstraße 55
28865 Lilienthal
04208/299-0 
Web: → www.leben-arbeiten.de/ 


Mobirise

SV Lilienthal-Falkenberg

Um dem Fußball in der Gemeinde Lilienthal ein neues Gesamtbild zu geben, wurde aus den beiden Fußballsparten des TV Lilienthal und des TV Falkenberg 1992 der SV Lilienthal-Falkenberg e. V. mit den Lilienthaler Farben Blau und Gelb gegründet.
Zu Hause ist der SV Lilienthal-Falkenberg, der nur über eine Fußballsparte verfügt, auf der Sportanlage im Schoofmoor. Es sind ein Hauptplatz (Stadion) sowie zwei Nebenplätze für den Spiel- und Trainingsbetrieb vorhanden. Auf der Nebenanlage am Sportpark Mauerseglerstraße befindet sich ein weiterer Sportplatz. Alle Plätze verfügen über Flutlichtanlagen.
In den bisherigen Jahren der Vereinsarbeit konnte sich der Verein in der Gemeinde Lilienthal stets erweitern. Durch die gute Vereinsstruktur verzeichnet der SV Lilienthal-Falkenberg rund 600 Mitglieder, wovon etwa 350 Kinder, Schüler und Jugendliche sind. Zur Zeit hat der SV Lilienthal-Falkenberg 9 Herrenmannschaften, 15 Jugendmannschaften und eine Freizeitgruppe.
Die größte Auszeichnung in der noch jungen Vereinsgeschichte gab es 1997 mit der Auszeichnung der Sepp Herberger Plakette für erfolgreiche Jugendarbeit. Sollten Sie für Ihr Kind oder auch für sich selbst den Wunsch verspüren der beliebtesten Sportart in Deutschland nachzugehen, bieten wir genau dafür den geeigneten Rahmen. Und wenn Sie Interesse daran haben Ihr Wissen zu vermitteln und sich als Übungsleiter bei uns zu engagieren oder als Schiedsrichter auf dem Sportplatz sogar Geld verdienen möchten, freuen wir uns sehr über Ihre Nachricht.

Kontakt:
SV Lilienthal-Falkenberg e.V.
Zum Schoofmoor 19, 28865 Lilienthal
Tel.: 04298-41232
Bürozeiten: Montag, 18.30-20.00 Uhr  
E-Mail: → info@svlifa.de 
Homepage: → www.svlifa.de
Facebook:  → https://www.facebook.com/SVLiFa/


Mobirise

Trans*Net OHZ

Trans*NET OHZ ist ein Netzwerk und eine Selbsthilfegruppe für trans* Menschen, deren Angehörige, Freund*innen und Unterstüzter*innen im Landkreis Osterholz und umzu. Trans* NET OHZ setzt sich für sexuelle und geschlechtliche Selbstbestimmung für trans* Menschen auf dem Land ein und will für Verständnis für die Lebenssituationen von trans* Personen werben. Trans*NET OHZ bietet am ersten Freitag im Monat einen Stammtisch für betroffene Menschen an. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig. Wir treffen uns in einem geschlossenen und geschützten Raum. Trans*NET OHZ bietet für Betroffene, deren Angehörige und Unterstützer*innen auf Anfrage Einzelberatungstermine an, die individuell abgesprochen werden können. Trans*NET OHZ bietet für Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste Vorträge und Fortbildungen zum Thema trans*sensible Pflege an.

Kontakt:
Netzwerk/SHG Trans*NET OHZ
1. Ansprechpartner*in: Ilka Christin Weiß
Hille-Mertens-Str. 35
28865 Lilienthal
Telefon: 0176-73 54 54 66
E-Mail: info@transnet-ohz.de
Internet: www.transnet-ohz.de
Sozial Media: www.facebook.com/TransNETOHZ  


Mobirise

Trauercafé

Willkommen sind alle Menschen, die einen Verlust eines lieben Menschen tragen.
Wir haben Zeit für Sie und hören Ihnen zu.Wir lachen und trauern mit Ihnen, hören Geschichten des Lebens und behalten Anvertrautes für uns. Begleitet wird das monatliche Treffen (jeden letzten Mittwoch im Monat) von Menschen mit eigener Trauererfahrung und einer Beraterin mit Ausbildung in Palliative Care. 

Kontakt: Bärbel Techentin-Bohn
Gemeinde Guter Hirt
Sternwartstr. 5 
Tel.04298-8512
Weiterführende Informationen finden Sie hier.


Mobirise

Trupermoorer Kinderkahn

In unsere Einrichtung werden täglich 115 Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahre in 6 Gruppen in der Zeit von 7.30-16.30 Uhr betreut. Krippe und Kita 7.30-15 Uhr//Hort 13.00-16.30 Uhr
Bei uns arbeiten:
eine Leitung
16 Pädagogische Mitarbeiter/Innen in der Gruppe
Ein Hausmeister
2 Küchenkräfte
Ein BFD
8 Vertretungskräfte (die auch in 5 weitere Kommunale Einrichtungen die Kolleginnen vertreten)
2 Raumpflegerinnen
Das Konzept und die Räumlichkeiten sind auf der Internetseite von der Gemeinde Lilienthal unter Trupermoorer Kinderkahn zu sehen.

E-Mail: → kinderkahn@lilienthal.de oder → minou.hamedani@lilienthal.de
Trupermoorer Kinderkahn
Trupermoorer Landstrasse 17
28865 Lilienthal
Telefon: 04298 / 30226


Mobirise

TV Lilienthal von 1862 e.V.

Ihr Verein in Lilienthal - Wir bewegen Lilienthal! Wir bieten eine generationsübergreifende Gemeinschaft, in der sich jeder nach seinen individuellen Möglichkeiten entfalten kann. Integration und Inklusion werden in unserem Verein aktiv gelebt. Die Möglichkeit zu lebenslangem Sporttreiben in unserem Verein ist uns ein zentrales Anliegen, für welches wir die unterschiedlichsten Sportangebote anbieten. Wir sind ein familienfreundlicher Mehrspartenverein und bieten Leistungs-, Breiten- und Freizeitsport sowie Sport zur Rehabilitation und Präventionssport für alle Altersgruppen an. Wir möchten unsere bestehenden Kooperationen mit Schulen und Sportstudios pflegen und weiter ausbauen. Wertevermittlung und ein faires Miteinander sind Voraussetzung unseres Handelns im Verein. Bewegung macht uns Spaß. Unser Anspruch: SPORT FÜR ALLE.
Machen Sie mit! Wir freuen uns auf Sie!
Kontakt:
TV Lilienthal von 1862 e.V.
Konventshof 1, 28865 Lilienthal
Tel.: 04298-915480
E-Mail: → geschaeftsstelle@tvlilienthal.de
Homepage: → www.tvlilienthal.de
Facebook: → www.facebook.com/Turnverein Lilienthal  


Mobirise

Verband alleinerziehender Mütter und Väter

Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter ist eine Selbsthilfeorganisation, Beratungs- und Informationsstelle und eine Interessenvertretung für Alleinerziehende und ihre Kinder. Als bundesweit tätiger Verband informiert er über Neuigkeiten, gibt Fachbroschüren heraus und bezieht Stellung im politischen Raum. In Niedersachsen werden Familienfreizeiten organisiert und Familienerholungsmittel vergeben.
In Lilienthal finden Mütter und Väter direkte Ansprache.

VAMV Kontaktstelle Lilienthal des VAMV
Frau Eickhoff-Bünemann
Tel.-Nr. 0177 – 5893720
Adresse: Feldhausen 40, 28865 Lilienthal
E mail: → eickhoff-b@gmx.de 
Homepage: → www.vamv-niedersachsen.de


Mobirise

VHS Lilienthal-Grasberg-Ritterhude-Worpswede 

Unsere Volkshochschule (vhs) bietet ein breit gefächertes Bildungsprogramm in den Bereichen Allgemeinbildung, Politische Bildung, Kultur und Kreativität sowie Sprachen, Berufliche Bildung und Gesundheit. Als offenes Haus für alle Bürgerinnen und Bürger ist die vhs ein Ort des Lernens, der Begegnung und des Austauschs. Dabei sind die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und die Erweiterung der Handlungskompetenz wesentliche Ziele unserer Arbeit.
Wir sind die Ansprechpartner vor Ort für Deutschkurse und unterstützen damit Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in unserer Region. Mit unserem breiten Angebot an Kulturveranstaltungen ermöglichen wir wohnortnah kulturelle Teilhabe. Wir planen bedarfsgerecht, teilnehmerorientiert und aktuell und kooperieren dafür auch mit anderen Institutionen.

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Janetzek, Tel 04298/929-240
Geschäftsstelle: Kulturzentrum Murkens Hof, Klosterstraße 25, 28865 Lilienthal

Web: → www.vhs-lilienthal.de 


Mobirise

Winterspielplatz Lilienthal

Der Winterspielplatz Lilienthal ist das sozial-diakonische Projekt der Evangelisch-Freikirchlichen Philippusgemeinde. Seit 2010 wird die Mehrzweckhalle der Philippusgemeinde jeden Mittwoch von Herbst- bis Osterferien zum Indoorspielplatz umgebaut. Die Stühle vom Gottesdienst verschwinden und stattdessen gestalten Hüpfburg, Rutschen, Fußballfeld und diverse Bewegungs- spiele die 250qm Innenfläche der Halle. Für das leibliche Wohl stehen Kaffee und Kuchen im Bistro bereit. Die Kapazität liegt bei 50 Kinder und 50 Eltern bzw. 35 Plätzen im Bistrobereich. Auch wenn mit der Philippusgemeinde eine Kirchengemeinde den Winterspielplatz ausrichtet, ist der Winterspielplatz religiös neutral gehalten und als reiner Spielplatz gedacht.
Eltern, die sich ein christliches Angebot für ihre Kinder wünschen, finden mit einer Abwandlung vom Winterspielplatz ein Angebot. An jedem dritten oder vierten Sonntag im Monat findet, anstelle des Gottesdienstes, die Winterspielplatzkirche statt. Hierbei ist zur Gottesdienstzeit der Winterspielplatz aufgebaut. Gegen 11:00 Uhr findet ein Kindergottesdienst mit drei Liedern, einer Flohgeschichte und einer kurzen Ansprache statt.

Winterspielplatz
Mittwochs, 15:00 bis 17:30 Uhr
Eintritt EUR 2,- / Kind
Alter: null bis fünf Jahre
Kaffee, Kuchen

Winterspielplatzkirche
3. oder 4. Sonntag, 10:30 bis 12:30 Uhr
Eintritt frei
Alter: keines Altersbeschränkung
Kaffee, Snacks

Homepage: → www.winterspielplatz-lilienthal.de
Facebook: → www.facebook.com/winterspielplatz.lilienthal
Kontakt: → info@winterspielplatz-lilienthal.de 


Mobirise

Wirtschaftsinteressenring (WIR) Lilienthal

Der Wirtschaftsinteressenring Lilienthal: Starker Partner für die Lilienthaler Wirtschaft
Das erklärte Ziel des WIR ist es, die Wirtschaft am Standort Lilienthal bestmöglich zu stärken. Wir bündeln die Interessen unserer Mitglieder und treten als wirkungsvolle Instanz auf, um diese bei den relevanten Entscheidungsträgern vorzubringen – und so direkten Einfluss auf Entscheidungsprozesse und Entwicklungen in der Gemeinde zu nehmen.
Wir möchten Lilienthal als Einkaufsort und lebenswerte Kleinstadt fördern und ausbauen, indem wir die Zusammenarbeit der Branchen Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gewerbe, Banken/Sparkassen und Industrie ankurbeln. Im Gespräch mit Entscheidungsträgern aus Politik, Verwaltung, Schulen, Vereinen und sonstigen Institutionen vertreten wir die Interessen unserer Mitglieder – und unseres schönen Ortes Lilienthals. Kontaktpflege ist hier essentiell: Ziel ist es, Entscheidungsträger und Kooperationspartner leichter ansprechen und Probleme schnell und unbürokratisch lösen zu können.
Unsere Gemeinschaft ist selbstlos tätig und verfolgt in erster Linie keine eigenwirtschaftlichen Interessen. Diese Verpflichtung bedingt ein ständiges Überprüfen der Philosophie einerseits und der praktischen Umsetzung andererseits.
Unser Verein bemüht sich, möglichst viele Mitglieder aus dem Bereich Handel, Handwerk, Industrie, Dienstleistung und freie Berufe als Mitglieder zu gewinnen. Mit einer starken Mitgliedschaft im Rücken schaffen wir es, Ziele durchzusetzen und Lilienthal als Wirtschaftsstandort Stück für Stück noch attraktiver zu machen.
Gemeinsam sind WIR stark!
 
Email:  → wir-lilienthal@ewetel.net
Weiterführende Informationen: → www.wirtschaftsinteressenring-lilienthal.de


Mobirise

WIR an der 4

"Wir an der 4" ist eine Werbegruppe, welche sich für Lilienthal stark macht, um den Ort zu beleben und attraktiv zu gestalten. Bisher hat die Werbegruppe Aktionstage, wie den "Büdelsamstag" und "Sale Friday" ins Leben gerufen. Zum Büdelsamstag werben die Geschäfte mit Rabatten und Preisnachlässen. Als Besonderheit werden Baumwoll-Beutel mit dem Lilienthaler Logo "Lilienthal - lebendige Vielfalt" verteilt. Auch am Sale Friday, in Anlehnung an den amerikanischen "Black Friday", locken die Geschäfte mit vielen Aktionen und Prozenten.
Alle Lilienthaler Geschäftsleute sind herzlich willkommen bei der Werbegruppe "Wir an der 4" mitzumachen und Aktionen zu planen. Es fallen keine Monats- oder Jahresgebühren an, nur eine Kostenbeiteiligung bei Veranstaltungen oder anderen Aktionen.
Email: → ex.mobil@ewetel.net


Mobirise

Worphüser Heimatfrünn

Der Lilienhof in unserem Ortsteil Worphausen wurde in den Jahren 1983 bis 1991 als Bauernhofanlage aufgebaut. Träger dieses idyllischen Kleinods sind die Worphüser Heimotfrünn e.V., die diese Anlage in einer Vielzahl ehrenamtlicher Stunden aufgebaut haben, heute pflegen und unterhalten. Die Bauernhofanlage besteht aus einem Bauernhaus, einem Backhaus, einem Bienenstand, einem Schafstall, einer Scheune und einem Spieker. Der Lilienhof erhielt seinen Namen in Anlehnung der 1974 gebildeten neuen Gemeinde Lilienthal, zu der seitdem auch die ehemalige Gemeinde Worphausen gehört. Auf der historischen Bauernhofanlage des Lilienhofs finden Veranstaltungen statt, wie zwei- mal im Jahr der „Backtag“ mit frischem Butterkuchen aus dem hofeigenen Backofen und musikalischer Unterhaltung auf dem Hof, Lesungen bei Kaffee und Kuchen, Pizzabacken für alle, ein plattdeutscher Gottesdienst zum Erntedank, ein Laternenumzug für die Kleinen, ein plattdeutsches Theater sowie eine „Textilwerkstatt“ und noch einiges mehr.
Die Worphüser Heimotfrünn haben 4 Gruppen, die sich regelmäßig treffen.
Pflege der Hofanlage, Spinnen und Weben, Danzkoppel (Tanzgruppe) und die Kinner- und Jugendgrupp. Außerdem besteht die Möglichkeit sich auf dem Lilienhof standesamtlich trauen zu lassen. Vereine und Institutionen haben die Möglichkeit gegen eine Grundgebühr den Lilienhof zu nutzen.

Kontakt:
WORPHÜSER HEIMOTFRÜNN e.V.
Worphauser Landstraße 26a; 28865 Lilienthal-Worphausen
1. Vorsitzender: Axel Miesner
Baumschulenweg 9; 28865 Lilienthal
Tel.: 04792/9519170
Web: www.lilienhof-worphausen.de
E-Mail: info@lilienhof-worphausen.de
Auch bei Facebook und Instagram 


Engagierte Stadt Lilienthal
Dein Engagement/Schulen
Unter dem Dach der Engagierten Stadt Lilienthal haben sich folgende Schulen vereinigt:

Grundschule Schroeterschule            →  www.schroeterschule.de 
Gymnasium Lilienthal Schoofmoor    → www.gymnasium-lilienthal.de
IGS Lilienthal - Grasberg                    → www.igs-lilienthal.de


Engagierte Stadt Lilienthal
Dein Engagement/Politik
Unter dem Dach der Engagierten Stadt Lilienthal haben sich folgende politischen Verbände und Institutionen vereinigt:

Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen  → www.gruene-lilienthal.de/startseite/
Ratsfraktion CDU                                → www.lilienthal-cdu.de/
Ratsfraktion SPD                                 → www.spd-lilienthal.de/

FDP Lilienthal    → www.fdp-lilienthal.de/aboutus
Die Linke           → www.linksfraktion-ohz.de/nc/vor-ort/lilienthal/



Addresse

Bürgerstiftung Lilienthal
Klosterstraße 23
Conrad-Naber-Haus
28865 Lilienthal 

Kontakte

info@engagiertes-lilienthal.de
Telefon: 04298/467701