how to design your own website for free

Engagierte im Netzwerk
Informationen

Informationen für Engagierte

Bürgerschaftliches Engagement ist ein Grundpfeiler der Demokratie, sichert Freiheit, schafft Lebensqualität und prägt den Gemeinsinn. Das Programm »Engagierte Stadt« unterstützt den Aufbau bleibender Engagementlandschaften in Städten und Gemeinden in Deutschland. Es fördert Kooperationen statt Projekte. Die »Engagierte Stadt« begleitet Menschen und Organisationen vor Ort auf ihrem gemeinsamen Weg zu starken Verantwortungsgemeinschaften. 

Im Gegensatz zu den gängigen Modellprogrammen setzt »Engagierte Stadt« nicht auf bestimmte Einrichtungstypen und Organisationsformen, sondern auf die Lösungskompetenz der Agierenden vor Ort. Sie wissen am besten, wo der Schuh drückt. Bewerben konnten sich zivilgesellschaftliche Träger- und Mittlerorganisationen für Engagement, wie zum Beispiel Freiwilligenagenturen, Bürgerstiftungen oder Seniorenbüros aus Städten und Gemeinden mit 10.000 bis 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Sie weisen nach, dass sie mit anderen relevanten Akteurinnen und Akteuren vor Ort zusammenwirken. 272 Bewerbungen gingen im Jahr 2015 ein, aus denen in einem zweistufigen Juryprozess 50 Engagierte Städte für das Netzwerkprogramm ausgewählt wurden.


Neben der finanziellen Förderung erhalten die Mitwirkenden intensive Beratung. Sie bilden ein Netzwerk, in dem sie sich austauschen und ihre erfolgreichen Lösungen einander zur Verfügung stellen können. In einer wachsenden Bewegung jener Städte und Gemeinden, in denen Bürgerengagement eine besondere Rolle spielt, besteht das langfristige Ziel der Initiatorinnen und Initiatoren.